Windows Phone 8x – Kritikpunkte, Nachtrag

Zu den bereits aufgezählten Kritikpunkten muss ich noch was sagen.

Zum einen den App Store betreffend. Entgegen meiner vorher getätigten Aussage gibt es sehr wohl Screenshots und auch Bewertungen und hilfreiche „ähnliche“ Produkte. Ich habe es nur einfach nicht gesehen.

Allerdings sind weitere echte Kritikpunkte dazugekommen:

9. Egal ob als IMAP oder Pop-Account, wenn ich mit meinem gmx-Account die Emails runterlade und dann lösche sind sie auch auf dem Server gelöscht. Ich habe bis jetzt noch keinerlei Möglichkeit gefunden, dies abzustellen. Da ich gmx meistens online nutze, müssen die halbwegs wichtigen Mails aber dort verbleiben, zugleich möchte ich damit aber nicht meinen Posteingang „vollmüllen“. Beim HTC lösche ich sie nur auf dem Handy, auf dem Server bleiben sie bestehen. Bei Windows 8 kriege ich das nicht hin?

10. Die Uhr oben rechts verschwindet, sobald man in eine App geht. Das heißt, es gibt dann keinerlei schnelle Möglichkeit mehr, mal eben die uhrzeit zu checken, sondern muss entweder aus der Anwendung raus oder den Arm umdrehen, damit man die eigene ablesen kann. Klingt nach wenig Aufwand, aber ich finde das total blöd. Lese vor der Arbeit immer noch mal im Internet und sehe gar nicht, wann ich aufhören muss, dafür muss ich aus dem Explorer ganz raus. Doof…
DO

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

One Response to Windows Phone 8x – Kritikpunkte, Nachtrag

  1. neoi says:

    Zu 9. das kann nur mit einem pop abruf funktionieren, in der erweiterten einstellungen kannst du da auswählen, nachricht auf server belassen.
    Evtl. Musst du dazu das konto manuell einrichten, falls die automatische einrichtung nicht dn zugriff auf die erweiterten einzellungen zulässt.
    Mit imap geht das nicht, da hier immer alle geräte und server synconisiert werden. Löschst du also egal wo eine email verschwindet diese von allen lokalen mailkontokopien und auch vom server.

Schreibe einen Kommentar zu neoi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.